G-PMYKPX0KQ0
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dankeschön! 

Das UnserFriedrich-Projektteam dankt allen Unterstützern, Partnern und Spendern von ganzem Herzen dafür, dass sie die erfolgreiche Durchführung des UnserFriedrich-Projektes ermöglicht haben! 

 

Link zum Video "UnserFriedrich" - die ganze Geschichte

Klaus Meyer - UnserFriedrich-Projektteam

11. März 2022: Projekttafel "UnserFriedrich"

 

 Im Zuge der Umgestaltung der Freiheit zu einem "Ruhrfenster" wird eine Projekttafel an der UnserFriedrich-Skulptur aufgestellt werden. Die Wetteraner Agentur "artservice und freunde" (Matthias Krahn & Michael Seiferth) hat die professionelle Gestaltung übernommen.

 

 

27. Januar 2022: "Effektives Licht für Freiheit und Harkort-Figur"

 

Die Westfalenpost (Redakteur: Steffen Gerber) veröffentlicht einen Artikel über den Stand der Planung und Vorbereitung der Ausgestaltung der Freiheit Wetter als "Ruhrfenster" und in diesem Zusammenhang durchgeführte Beleuchtungstests, auch an der UnserFriedrich-Skulptur.

Link zum Presseartikel 

 

13. Dezember 2021: Erste Beleuchtungstests in der Freiheit Wetter

 

 In Vorbereitung auf die Umgestaltung der Freiheit Wetter als Ruhrfenster im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung IGA 2027 führte Nadine Schmutzler (Fachdienstleiterin Stadtentwicklung des Fachbereichs Bauwesen der Stadt Wetter) erste Beleuchtungstests in Kooperation mit der AVU durch. Ziel ist ein integriertes Beleuchtungskonzept unter Einbeziehung der UnserFriedrich-Skulptur. Dabei wurde bereits deutlich, wie gut die Skulptur auch im Dunkeln zu sehen sein wird.

 

 

 

 

 18. September 2021: Offizielle Enthüllung der UnserFriedrich-Skulptur

 

Die Feier zur Enthüllung der UnserFriedrich-Skulptur begann um 17 Uhr. Rund 60 Teilnehmer hatten sich eingefunden. Marcus Boenig, Geschäftsführer des Unabhängigen Kulturzentrums Lichtburg e. V., führte professionell durch das Programm:

 

Frank Hasenberg – Bürgermeister & Schirmherr:

          Begrüßung & Einführung

 

Dr. Dietrich Thier – Leiter des Stadt- & Kreisarchivs a.D.:

Die Mechanischen Werkstätten Harkort & Co. in der Freiheit Wetter

 

Dr. Helmut Franzen – Projektteam „UnserFriedrich“

Das UnserFriedrich-Projekt

 

 Birgit Gräfen-Loer – Fachbereichsleiterin Bauwesen

Die Neugestaltung der Freiheit Wetter als „Ruhrfenster“

 

Die offizielle Enthüllung der UnserFriedrich-Skulptur

durch Frank Hasenberg

 

Und zum Abschluss ein Toast auf Friedrich Harkort!!!

 

 

 Link zum Presseartikel über die Enthüllung der UnserFriedrich-Skulptur von Steffen Gerber in der Westfalenpost vom 20.9.2021

 

Link zum Artikel über die Enthüllung der UnserFriedrich-Skulptur von Jens Holsteg  (Pressesprecher) auf der Homepage der Stadt Wetter (Ruhr) vom 21.9.2021

 

 

UnserFriedrich-Skulptur nach der Enthüllung am 18. September 2021 an seinem Bestimmungsort in der Freiheit Wetter mit Blick auf die linke SeiteUnserFriedrich-Skulptur nach der Enthüllung am 18. September 2021 an seinem Bestimmungsort in der Freiheit Wetter mit Blick auf die linke Seite

 

 

UnserFriedrich-Skulptur nach der Enthüllung am 18. September 2021 an seinem Bestimmungsort in der Freiheit Wetter mit Blick auf die rechte SeiteUnserFriedrich-Skulptur nach der Enthüllung am 18. September 2021 an seinem Bestimmungsort in der Freiheit Wetter mit Blick auf die rechte Seite

 

Die Teilnehmer an der Enthüllungsfeier lauschen den Ausführungen von Frank Hasenberg, dem Schirmherrn des UnserFriedrich-Projektes und Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr)Die Teilnehmer an der Enthüllungsfeier lauschen den Ausführungen von Frank Hasenberg, dem Schirmherrn des UnserFriedrich-Projektes und Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr)

Bildergalerie

 

15. September 2021: Die Spedition Lutter aus Bönen holt die UnserFriedrich-Skulptur frühmorgens bei der Produktionsfirma HEYDO in Dortmund ab und bringt sie an ihren Bestimmungsort in der Freiheit Wetter. Dort wird sie in Teamarbeit mit Ckristian Korge Bauunternehmen und dem Projektteam aufgestellt und danach provisorisch verhüllt.

Provisorische Verhüllung der UnserFriedrich-Skulptur an ihrem Bestimmungsort in der Freiheit WetterProvisorische Verhüllung der UnserFriedrich-Skulptur an ihrem Bestimmungsort in der Freiheit Wetter

Bildergalerie: Peter Krause von HEYDO bedient den Gabelstapler (Bild 2), Bendict Overhoff von Lutter Spedition überwacht die Beladung des Transporters (1,2), verzurrt die Skulptur (3) und steuert den Ladekran (4-7). Fabian Mirsch von Christian Korge Bauunternehmen verschraubt die Bodenplatte mit dem Betonsockel (8), Ingo Lüdecke von HEYDO entfernt die Kranöse vom Kopf der UnserFriedrich-Skulptur (9).

Bildergalerie

 

26. Mai 2021: Die UnserFriedrich-Skulptur ist fertig! Das HEYDO-Montageteam Ramazan Aydin & Ingo Lüdecke ist zurecht stolz auf sein Werk.

Link zum Video "UnserFriedrich"

 Klaus Meyer - UnserFriedrich-Projektteam

Aufnahmen der Produktion 

der UnserFriedrich-Skulptur

bei der Firma HEYDO in Dortmund

 

Das HEYDPO-Montageteam Ingo Lüdecke & Ramazan Aydin (re.)Das HEYDPO-Montageteam Ingo Lüdecke & Ramazan Aydin (re.)

25. Mai 2021: Die UnserFriedrich-Skulptur ist fast fertig. Die HEYDO-Mitarbeiter Ramazan Aydin & Ingo Lüdecke legen die letzte Hand an. Der charakteristische Kopf von Friedrich Harkort ist aus jeder Perspektive gut zu erkennen. 

Die HEYDO-Mitarbeiter Ramazan Aydin & Ingo Lüdecke legen höchsten Wert auf PräzisionDie HEYDO-Mitarbeiter Ramazan Aydin & Ingo Lüdecke legen höchsten Wert auf Präzision

Der charakteristische Kopf von Friedrich Harkort ist aus jeder Perspektive gut zu erkennen.Der charakteristische Kopf von Friedrich Harkort ist aus jeder Perspektive gut zu erkennen.

 

21. Mai 2021: Die Westfalenpost veröffentlicht ihren 2. Artikel über das UnserFriedrich-Projekt - sowohl klassisch analog in der "Zeitung" als auch online im WP-Portal - LINK: www.wp.de

Artikel über das UnserFriedrich-Projekt aus dem Portal www.wp.deArtikel über das UnserFriedrich-Projekt aus dem Portal www.wp.de

14. - 19. Mai 2021: Die UnserFriedrich-Skulptur - ein "Riese" - nimmt Gestalt an

Während in der Freiheit Wetter das Fundament entsteht und aushärtet, beginnt bei der Firma HEYDO Apparatebau GmbH in Dortmund unter Leitung von Werkleiter Peter Krause der letzte und spannendste Teil der Produktion von "unserem Friedrich" - der Zusammenbau! Er wird durchgeführt von den Montage- und Schweißexperten Ramazan Aydin & Ingo Lüdecke. Aufgrund des Verzugs der Platten infolge des Laserzuschnitts gestaltete sich der Zusammenbau aufwändiger als erwartet.

Die HEYDO-Mitarbeiter Ramazan Aydin (li.) & Ingo Lüdecke bauen die einzelnen Platten zur Skulptur zusammenDie HEYDO-Mitarbeiter Ramazan Aydin (li.) & Ingo Lüdecke bauen die einzelnen Platten zur Skulptur zusammen

Ohne Einsatz von Leitern geht es bei der 3 m hohen Skulptur nicht - Ingo Lüdecke (li.) & Ramazan AydinOhne Einsatz von Leitern geht es bei der 3 m hohen Skulptur nicht - Ingo Lüdecke (li.) & Ramazan Aydin

Die Skulptur ist zur Hälfte fertig und der Kopf Friedrich Harkorts ist schon gut zu erkennenDie Skulptur ist zur Hälfte fertig und der Kopf Friedrich Harkorts ist schon gut zu erkennen

Klaus Meyer vom UnserFriedrich-Projektteam (li.) und HEYDO-Werkleiter Peter Krause "fachsimpeln".Klaus Meyer vom UnserFriedrich-Projektteam (li.) und HEYDO-Werkleiter Peter Krause "fachsimpeln".

 

 

Ingo Lüdecke verschweißt eine der senkrechten Platten mit der BodenplatteIngo Lüdecke verschweißt eine der senkrechten Platten mit der Bodenplatte

Von der Seite ist das charakteristische Profil Friedrich Harkorts unverkennbarVon der Seite ist das charakteristische Profil Friedrich Harkorts unverkennbar

17. Mai 2021: Das Fundament für die UnserFriedrich-Skulptur wird gegossen

Nach dem Aushub des Erdreichs am 10. Mai 2021 wurde eine Woche später das Fundament für die Aufstellung der UnserFriedrich-Skulptur gegossen. Die Märkische Transportbeton GmbH aus Hagen lieferte den Beton an die Baustelle. Fabian Mirsch & Timo Neuhaus vom Christian Korge Bauunternehmen aus Wetter führten die Betonarbeiten präzise aus. Schließlich soll die UnserFriedrich-Skulptur kerzengerade stehen. 

Der Betontransporter der Märkischen Transportbeton GmbH aus Hagen war früh vor Ort. Der Betontransporter der Märkischen Transportbeton GmbH aus Hagen war früh vor Ort.

Der Rahmen für den Bertonsockel wurde von Fabian Mirsch (Christian Korge Bauunternehmen) mit einer großen Wasserwaage ausgerichtet. Der Rahmen für den Bertonsockel wurde von Fabian Mirsch (Christian Korge Bauunternehmen) mit einer großen Wasserwaage ausgerichtet.

Schon erstaunlich, wieviel Beton in das Loch passt.
Schon erstaunlich, wieviel Beton in das Loch passt.

 

Fabian Mirsch & Timo Neuhaus (re.) verfüllen mit viel Manpower den Beton in den Sockelrahmen.Fabian Mirsch & Timo Neuhaus (re.) verfüllen mit viel Manpower den Beton in den Sockelrahmen.

Klaus Meyer vom UnserFriedrich-Projektteam verfolgt die finalen Fundamentarbeiten unter Verwendung einer Blechschablone.Klaus Meyer vom UnserFriedrich-Projektteam verfolgt die finalen Fundamentarbeiten unter Verwendung einer Blechschablone.

12. Mai 2021: Die Produktion der UnserFriedrich-Skulptur beginnt

Einen Tag vor Christi Himmelfahrt & Vatertag konnte bei Firma HEYDO endlich mit dem Laserschneiden der Platten für die  UnserFriedrich-Skulptur begonnen werden. HEYDO-Werkleiter Peter Krause ließ sich das nicht entgehen und beobachtete den Laserschneidprozess zusammen mit seinem Mitarbeiter Patrik Schürbrock. Aufgrund der erforderlichen Reihenfolge des Zusammenbaus der Skulptur waren zwei äußere Platten als erste dran.

Der TruLaser 3030 der Firma TrumpfDer TruLaser 3030 der Firma Trumpf

Der Laser bei der ArbeitDer Laser bei der Arbeit

HEYDO-Werkleiter Peter Krause und Patrik Schürbrock an der LaserschneidanlageHEYDO-Werkleiter Peter Krause und Patrik Schürbrock an der Laserschneidanlage

Die beiden ersten äußeren Platten der UnserFriedrich-SKulptur sind fertig geschnitten Die beiden ersten äußeren Platten der UnserFriedrich-SKulptur sind fertig geschnitten

10. Mai 2021:  Startschuss in der Freiheit Wetter!

Da es sich bei der Freiheit Wetter um ein historisches Denkmal handelt, musste die Aufstellung der UnserFriedrich-Skulptur durch den Fachbereich für Bodendenkmalpflege der LWL-Archäologie für Westfalen in Münster genehmigt werden. Um eventuell im Boden verborgene "Schätze" festzustellen, musste der Aushub für das Fundament auch überwacht werden. Dies geschah durch den Wissenschaftlichen Referenten Wolfram Essling-Wintzer M.A. und seinen Mitarbeiter Peter Oellinger.

Der Aushub wurde von dem Wetteraner Bauunternehmen Christian Korge durchgeführt. Christian Korge war selbst vor Ort und unterstützte seinen Mitarbeiter Fabian Misch.

Aushub und Untersuchung des Loches durch Fabian Misch hinten (Christian Korge Bauunternehmen, Wetter) und Peter Oellerich (LWL-Archäologie für Westfalen, MÜnster) Aushub und Untersuchung des Loches durch Fabian Misch hinten (Christian Korge Bauunternehmen, Wetter) und Peter Oellerich (LWL-Archäologie für Westfalen, MÜnster)

Kreative Pause: Christian Korge li. (Bauunternehmer) & Wolfram Essling-Wintzer (LWL-Archäologie für Westfalen, Münster)Kreative Pause: Christian Korge li. (Bauunternehmer) & Wolfram Essling-Wintzer (LWL-Archäologie für Westfalen, Münster)

7. Mai 2021: UnserFriedrich steht sicher!

Zur Genehmigung der Aufstellung der UnserFriedrich-Skulptur in der Freiheit Wetter sind verschiedene statische Berechnungen, insbesondere ein Standsicherheitsnachweis,  erforderlich. Dr. Stefan Bild von Bild + Partner (Hagen) www.drbild.de hat diese aufwändigen Arbeiten dankenswerterweise unentgeltlich geleistet. Die Unterlage umfasst 31 Seiten.

Im Einzelnen wurden folgende Berechnungen für den entscheidenden Lastfall "Wind" durchgeführt:

  • Standsicherheitsnachweis
  • Deformationen & Spannungen
  • Bodenpressungen

Dafür wurde ein FEM Finite-Elemente-Modell unter Verwendung aller geometrischen & technischen Daten der UnserFriedrich-Skulptur entwickelt.

Das sind die Ergebnisse der statischen Nachweise:

  • Die globale Standsicherheit ist auch bei einer gegenüber dem Normwindansatz verdoppelten Windlast jederzeit gewährleistet.
  • Die möglichen Verformungen der Skulptur unter extremen Windereignissen sind unbedenklich.
  • Die Spannungen in den Stahlplatten bewegen sich auf einem niedrigen Niveau und können vernachlässigt werden.

Die Sockelplatte, mit der die senkrecht stehenden Platten verschweißt sind, werden mit 4 Ankerstangen und entsprechendem Hochleistungsmörtel fest mit dem bewehrten Fundament verbunden.

 

Finite-Elermente-Modell der UnserFriedrich-Skulptur (bild + partner, Hagen) Finite-Elermente-Modell der UnserFriedrich-Skulptur (bild + partner, Hagen)

21. April 2021 - Ortstermin Freiheit Wetter (Ruhr)

Am Mittwochmorgen, den 21. April 2021, trafen sich Mitglieder des UnserFriedrich-Projektteams (Nadine Schmutzler, Klaus Meyer, Helmut Franzen) in aller Frühe mit dem Wetteraner Bauunternehmer Christian Korge in der Freiheit Wetter, um die Ausführung des Fundaments für die UnserFriedrich-Skulptur zu besprechen. Die Ausschachtungsarbeiten für das Fundament sollen kurzfristig beginnen.  

So ähnlich wird "UnserFriedrich" die Freiheit Wetter "sehen".So ähnlich wird "UnserFriedrich" die Freiheit Wetter "sehen".

 

Nadine Schmutzler - Christian Korge - Klaus Meyer (von rechts)Nadine Schmutzler - Christian Korge - Klaus Meyer (von rechts)

14. Januar 2021 - Erteilung des Auftrages zur Herstellung der UnserFriedrich-Skulptur

Der Fachdienst 'Stadtentwicklung" (Nadine Schmutzler) des Fachbereichs 2 "Bauwesen" (Leiterin: Birgit Gräfen-Loer) der Stadt Wetter erteilt der Firma HEYDO (Dortmund) www.heydo.de den Auftrag zur Herstellung der UnserFriedrich-Skulptur. Motivierter und engagierter Ansprechpartner bei HEYDO ist Herr Peter Krause. Als vertraglicher Fertigstellungstermin wurde der 15. Mai 2021 vereinbart. Die Skulptur soll ja Mitte des Jahres 2021 feierlich enthüllt werden.

11. Dezember 2020 - Erster Presseartikel über das UnserFriedrich-Projekt

Die lokale Presse berichtet zum ersten Mal über das UnserFriedrich-Projekt. Dabei geht es um einen Besuch des Redakteurs Klaus Görzel zusammen mit dem Bürgermeister Frank Hasenberg im Atelier des Wetteraner Künstlers Joachim (Josi) Elstner, der das kleine Pappmodell für die geplante Großskulptur bereits im Frühling 2019 hergestellt hat.

Download Presseartikel

LInk zur Seite "Gestaltung der Skulptur"

Riesengroß: Friedrich Harkort bekommt in Wetter ein Denkmal - wp.de

 

7. Dezember 2020 - Vorlage des Berichts zur Baugrunduntersuchung

Die Firma geoconcult Holger David aus Bochum legt dem Fachbereich Bauwesen der Stadt Wetter (Ruhr) den detaillierten Bericht zur Baugrunduntersuchung am vorgesehenen Standort der UnserFriedrich-Skulptur vor. Mit Hilfe einer Kleinrammbohrung bzw. einer leichten Rammsondierung wurde eine Probe des Baugrunds bis in eine Tiefe von 4,6 m entnommen, untersucht und ein Höhenprofil erstellt. Damit sollten die Art und Zusammensetzung des Untergrunds erkundet und die Lagerungsdichten überprüft werden.

Aus diesen Untersuchungen ergaben sich keine negativen Erkenntnisse im Hinblick auf die Durchführung des Vorhabens.

 

29. November 2020 - Zeitraum für Offizielle Enthüllung der Skulptur festgelegt

Die Stadt Wetter (Ruhr) hat entschieden, dass die offizielle Enthüllung der UnserFriedrich-Skulptur an ihrem Standort in der Freiheit Wetter im Sommer 2021 stattfinden wird.

 

2. November 2020 - Förderung aus dem NRW Heimatfonds genehmigt

Die Bezirksregierung Arnsberg teilt der Stadt Wetter (Ruhr) mit, dass die Förderung des UnserFriedrich-Projektes aus dem NRW Heimat-Fonds grünes Licht vom Ministerium erhalten hat. Damit kann die Umsetzung des Projektes in die konkrete Phase eintreten.

 

25. September 2020 - Denkmalrechtliche Erlaubnis erteilt

Die untere Denkmalbehörde der Stadt Wetter (Ruhr) erteilt die Denkmalrechtliche Erlaubnis zur Errichtung der UnserFriedrich-Skulptur an dem vorgegebenen Standort in der Freiheit Wetter. 

 

13. September 2020 - Homepage gestartet

Die Homepage des UnserFriedrich-Projektes www.unserfriedrich.de geht live.

 

20. Februar 2020

Vorstellung des UnserFriedrich-Projektes vor dem Schul- und Kulturausschuss der Stadt Wetter (Ruhr)    

 

5. Dezember 2019

Vorstellung des UnserFriedrich-Projektes auf der Mitgliederversammlung des Stadtmarketing Wetter e. V.

 

3. Dezember 2019

Besprechung des UnserFriedrich-Projektes mit dem Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr) Frank Hasenberg und der Leiterin des Fachbereichs 2 Bauwesen Birgit Gräfen-Loer

 

19. September 2019

Vorstellung des UnserFriedrich-Projektes beim Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr) Frank Hasenberg

 

Sommer 2019

Zusammenarbeit mit Christian Richerzhagen & Christoph Egloff von der Firma scanlabor in Coesfeld

Durchführung des 3D-Scans der großen Friedrich-Harkort-Bronzebüste

Erstellung des dreidimensionalen digitalen Modells 

Optimierung der Lage & Anzahl der Schnitte durch das 3D-Modell

Erstellung der DWG- und DXF-Dateien durch das Architekturbüro Jutta Gentgen (Herdecke)

 

28. Mai 2019

Besprechung der Scan-Aktion mit der großen Friedrich-Harkort-Büste mit der Leiterin des Stadt- und Kreisarchivs Wetter (Ruhr) Stephanie Pätzold

 

Frühling 2019

Entwicklung des Pappmodells "UnserFriedrich" durch den Wetteraner Künstler und Mitglied des Projektteams Josi Elstner

 

Anfang 2019

Entwicklung der Idee zum UnserFriedrich-Projekt im Projektteam

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?